Johannesburg

Veröffentlicht auf von Arne Tilgen

Alan, Ruan und ein Haufen weiterer Einradfahrer machten uns das Leben wieder mal leichter als erwartet. Es ging ab in die Stadt und wir pendelten regelmaessig zwischen Pretoria und Johannesburg um diverse SPots zu sehen, zu naechtigen und die relativ beschaeftigten uns am Herzen liegenden Menschen zu besuchen.

Das Bild zeigt das wohl groesste Einradhockeyspiel (Spielerzahlmaessig) was es seit langem in Afrika gegeben hat:



Daneben stadt auch noch Gold Mine City auf dem Plan wo Onkel Artne maechtig oft Achterbahn gefahren ist und ein Walk um einen Meteoriteneinschlag in der Naehe von Pretoria. Wer allerdings mehr relaxen mpechte sollte lieber in eine andere Stadt fahren. Joburg ist "bussy".


Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post